Normung und Standardisierung [ZURÜCKGEZOGEN]

Produktabbildung:
Produktabbildung:Normung und Standardisierung
Dokumentart:
Beuth Studium
Titel (deutsch)
Normung und Standardisierung
Kurzreferat
Das Buch ist als Lehrbuch und Nachschlagewerk konzipiert. Es stellt Strategie und Nutzen von Normung und Standardisierung im volks- und betriebswirtschaftlichen Sinne dar, beschreibt die Erarbeitung von Normen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene sowie die Beteiligungsmöglichkeiten daran. Ferner werden die Zusammenhänge mit öffentlich-rechtlichen Festlegungen, wie Gesetzen, Verordnungen oder EU-Richtlinien, und die staatsentlastende Wirkung von Normen behandelt, aber auch die Stellung von Normen in täglichen Rechtsgeschäften, z. B. bei Verträgen und deren Durchführung, bis hin zu Haftungsfragen. Dass Normung und Standardisierung einerseits und Innovation andererseits keine Gegensätze darstellen, sondern sich ergänzende Elemente sein können, zeigen die diesbezüglichen Ausführungen. Neben der wichtigen überbetrieblichen Normung, z. B. auf der Ebene des DIN Deutsches Institut für Normung e. V., wird auch die innerbetriebliche Standardisierung, z. B. in Form von Werknormen, eingehend dar- sowie deren Vor- und Nachteile einander gegenüber gestellt.
Herausgeber
DIN
Seitenanzahl
156
Bestellnummer
17113
Ausgabedatum
2009-10
Format
C5
Auflage
1
Einband
Broschiert
Autor
Bernd Hartlieb, Peter Kiehl, Norbert Müller
ISBN
3-410-17113-4 / 978-3-410-17113-3
E-Book ISBN
978-3-410-17412-7